Militär greift Kopten an – Chaos – Tote

In Kairo seit mehreren Stunden heftige Straßenschlachten: gegen 18:30 Uhr haben Armee und Polizei am Staats-TV-Gebäude in Maspiro eine bis dahin friedlich Demo von rund 10.000 christlichen Kopten und sie unterstützende Muslime angegriffen, die sich gegen die jüngsten Angriffen auf Kirchen und gegen die Herrschaft des Militärs richtete. Die Demonstration war bereits zuvor auf dem Weg nach Maspiro mehrmals von der Polizei und von Unbekannten angegriffen worden, nachdem Demonstrant_innen Bilder von Armeechef Tantawi verbrannten, wie AlAhram Online berichtet. Die Kopten werfen der Armee vor, sie bei Angriffen nicht zu schützen und gezielt Gewalt zwischen Muslimen und Christen zu provozieren. Wenig später standen Polizeifahrzeuge in Flammen, heftige Straßenschlachten, Berichte über Angriffe von baltagiyyas, bezahlten Schlägern auf die Demonstrierenden, Molotov-Coctails, Steinwürfe von beiden Seiten.

Das Staatsfernsehen berichtet, die Kopten seien bewaffnet gewesen und hätten mit Maschinengewehren auf Polizisten geschossen, daraufhin sei Militär und Polizei eingeschritten. Die Protestierenden dementieren dies. Die Armee habe grundlos begonnen, in die Menge zu schießen. Videos zeigen wie Armeefahrzeuge in die Menge rasen und Demonstrierende überfahren, wie Soldaten auf Demonstrierende einschlagen und parkende Autos zerstören. Der bekannte Aktivist Hossam Hamalawy spricht von einen „Massaker“an den Demonstrierenden.

Posted using Mobypicture.com
Erschossene Protestierende in Maspiro

Ein Abriss der Meldungen auf Twitter:

    Kemety Alfred Raouf
    Some crying others praying, it’s total chaos here at #Maspero , FUCK #SCAF Big fire now in front of #Maspero not sure of cause, heading ther

    nazlyhussein نازلي حسين
    „@sharifkouddous: Military police rush in big charge. All wearing helmets, carrying shields and large sticks beating anyone near” #Maspero

    nazlyhussein نازلي حسين
    Doctors and ambulances needed urgently in #Maspero

    Sarahcarr أبو كار
    A boy just showed me bits of skull and brain in a tshirt

    Sandmonkey Mahmoud Salem
    The #scaf wants this country secterian at any cost. Their hatred of christians is now irefutable.

    Sarahngb
    No protestors instigated shit. They were about to celebrate the arrival of the #maseera when suddenly rocks were flying in the air (cont.) [maseera – demonstration

    Mohamed Abd El-Hamid
    There was NO tear gas fired at the beginning, the only procedures followed was killing peaceful protesters. #FuckSCAF #Maspiro

    Yasmine El Rashidi
    Absolute chaos…running, people fighting…. Clearly, this time, there are thugs — I‘m with a group of copts. Theyr grabbing them+beating

    Mostafa Hussein
    The area around Maspero looks like the aftermath of a terror attack .. people are shocked.

    Ahmat Ghazey
    Sheikh is leading a march for the Copts to the Maspero over again. #Maspero

    Ragia Omran
    The protestors at #maspiro march are Egyptians frm all walks of life: women, men, young, old, muslim and christian. #Egypt

    MiralBrinjy Miral Brinjy
    BREAKING: Confirmed @25tveg has been stormed by the army and ordered to suspend live broadcast of #Maspero events #Maspiro #Egypt #Maseera

    lilianwagdy Lilian Wagdy ليليان
    @ tahrir square traffic is blocked and scores of protesters chantimg the people want to execute tantawi

    Repent11 Mohamed Fadel Fahmy
    Youth Coalition of the January 25th revolution denies that the protesters fired live ammunition at the military #Egypt

    Repent11 Mohamed Fadel Fahmy
    Coptic Association: „17 dead and more than 70 injured in the ongoing clashes“ #Egypt

    sharifkouddous Sharif Kouddous
    Military police charge into Abdel Moneim Riyadh square from Tahrir side. People run in all directions.

    Sarahcarr أبو كار
    Just awful scenes in the hospital. Women scrraming men crying. A protester said “the army ran us over like we are animals“

    Egyptocracy Egyptocracy
    RT @mosaaberizing: Heard a muslim guy urging other protesters,“lets head to the front, I‘m not gonna let the Christians take a bullet alone“

21:00 Uhr
Das Militär stürmt zwei TV-STationen, um die Live-Berichterstattung über die Ereignisse zu unterbinden, Al-Hurra und TV25. Innenminister Sharaf ruft eine Sondersitzung des Kabinetts mit Vertretern des Militärs ein.

22:00 Uhr
Die Kopten sprechen von 17 Toten auf ihrer Seite und mehr als 100 Verletzten. Das Staatsfernsehen berichtet über 5 Tote Polizisten und Soldaten und ebenfalls 100 Verletzte.


Tote im koptischen Krankenhaus

22:10 Uhr
Die Straßenschlachten haben sich auf den Tahrir-Platz und die ganze Innenstadt ausgeweitet. Aktivisten und Muslime haben sich den Kopten angeschlossen, umgekehrt greifen Muslime die Kopten an. Scharfe Angriffe auf die Kopten im Staatsfernsehen. In der Talat-Harb-Straße am Tahrir-Platz formieren sich Berichten zufolge Bürgerwehren, keine genaueren Angaben um wen es sich dabei handelt.

22.30 Uhr
Das Militär verhaftet Berichten zufolge alle, die sich auf dem Tahrir-Platz oder in umliegenden Straßen versammeln. Straßen verlassen, nahe Maspiro weiter heftige Zusammenstöße, große Zahl von Soldaten und Militärpolizisten dort zusammengezogen. Video wie Militär eine Gruppe von Protestierenden die Talat Harb Straße am Tahrir-Platz hinunter jagt. In der Innenstadt sind Schüsse zu hören.

23.30 Uhr
Unglaubliche Berichterstattung im Staatsfernsehen, Nil-TV: Hetze gegen Kopten und Protestierende, Aufrufe an die Bevölkerung, das Militär im Kampf gegen diese zu unterstützen, Bilder verwundeter Soldaten, die berichten, wie Kopten aus heiterem Himmel auf sie geschossen hätten… Das Gesundheitsministerium gibt neue Zahlen heraus: 24 Tote, 214 Verletzte.

Update (10. Okt., 1am)
Und noch ein Schritt zurück: Das Militär verkündet ab sofort wieder eine Ausgangssperre, zwischen 2am und 7am in Downtown, rund um den Tahrir-Platz, Maspiro und Tahrir.

Share
  • Facebook
  • Twitter
  • email
  • Google Bookmarks
  • PDF

2 Antworten auf „Militär greift Kopten an – Chaos – Tote“


  1. 1 Militär Shop 23. August 2012 um 17:03 Uhr

    Erschreckend wie das da zuging. Ob sich die Militär Angriffe auf Kopten geändert haben nach dem arabischen Frühling?

  1. 1 Kein Frieden für Kairo « politik.de > Blog Pingback am 10. Oktober 2011 um 17:21 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.